Spionage software xkeyscore

Technische Aufklärung. Der Podcast zum deutschen Geheimdienst-Untersuchungsausschuss. Kai Biermann : Diese Spähsoftware findet jedes Passwort. In: Die Zeit vom August Der Tag der Medienkompetenz ist eine von der Landesregierung und dem Landtag Nordrhein-Westfalen gemeinsam ausgerichtete und geförderte Veranstaltung.

Organisiert und durchgeführt wird sie vom Grimme-Institut. Dass die Tests weiterlaufen zeigt, dass man nichts aus Snowden gelernt hat, so auch Fragestellerin Martina Renner:. Das BfV tut so, also hätte es die Enthüllungen von Edward Snowden nie gegeben und verschleiert wie gewohnt. Hier stellen sich sofort neue Fragen: Mit welchen Daten wird getestet?

Seit fast drei Jahren im Testbetrieb

Was passiert mit den Ergebnissen? Die Antworten lassen viele Fragen offen und viele Antworten im Geheimen.

Renner kündigt an:. Dann wird sich zeigen, wie weit die Arroganz des Geheimdienstes gegenüber dem Parlament trägt. Denn: Sollte das BfV tatsächlich länger als drei Jahre brauchen, um festzustellen, ob eine Software gesetzeskonform einsetzbar ist, dann ist entweder im BfV was faul oder es ist Zeit, das Projekt als undurchführbar einzustellen.

NSA, IT-Sicherheit und die Folgen

Es widerspräche allen bisherigen Erkenntnissen. Kleine Anfrage der Abgeordneten Martina Renner u.

Seit fast drei Jahren im Testbetrieb

Dies bedeutet, dass grundsätzlich nur die Telekommunikation einzelner bestimmter Kennungen wie bspw. Rufnummern überwacht werden darf.


  1. NSA-Affäre: Verfassungsschutz schloss Kompensationsgeschäft.
  2. Web Science Network Website!
  3. Was Sie über XKeyscore besser wissen sollten.
  4. handy ausspionieren per sms.
  5. samsung spiele installieren.

Voraussetzung hierfür ist, dass tatsächliche Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass die Person, der diese Kennungen zugeordnet werden kann, in Verdacht steht, eine schwere Straftat sogenannte Katalogstraftat zu planen, zu begehen oder begangen zu haben. Seit dem Inzwischen wurden zwar weitere Einzelheiten bekannt, die allerdings den genauen Umgang, die Funktion und die, auch rechtliche, Bedeutung der Software in der Anwendung des BfV nicht klarer machten.

LabourNet Germany Überwachungssoftware XKeyscore » LabourNet Germany

Juni Denn genau ein solches besonderes und dringendes Interesse wird aus Veröffentlichungen wie Zeit-Online vom Im April sollen diese Verhandlungen mit einer Übereinkunft zwischen den drei beteiligten Diensten zur Überlassung des Programms an das BfV abgeschlossen worden sein. Vorbemerkung: Die Bundesregierung ist nach sorgfältiger Abwägung zu der Auffassung gelangt, dass eine Beantwortung der Fragen 1, 2, 7, 15, 16, 18, 19 und 20 in offener Form ganz oder teilweise nicht erfolgen kann. Die erbetenen Auskünfte sind geheimhaltungsbedürftig, weil sie Informationen enthalten, die im Zusammenhang mit der Arbeitsweise und Methodik der von der Kleinen Anfrage betroffenen Behörden und insbesondere deren Aufklärungsaktivitäten und Analysemethoden stehen.

Dies gilt auch für die finanziellen Ressourcen, die dem Bundesamt für Verfassungsschutz BfV zur Aufgabenerfüllung gern. Die Antworten auf die Kleine Anfrage beinhalten zum Teil detaillierte Einzelheiten zu den technischen Fähigkeiten und nachrichtendienstlichen Verfahrensweisen der Behörden.

Aus ihrem Bekanntwerden könnten Rückschlüsse auf den Modus Operandi, die Fähigkeiten und Methoden der Nachrichtendienstbehörden gezogen werden. Insofern könnte die Offenlegung entsprechender Informationen die Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland gefährden oder ihren Interessen schweren Schaden zufügen.

Welche Variante von xKeyscore wurde seit durch welche Abteilung des BfV getestet und von welchem Ausgangsprogramm — z. August verwiesen. Seither laufen Tests. War ursprünglich eine solange Testphase vorgesehen? Wenn nein, welche Probleme haben die lange Dauer erzwungen? In einer sog. Proof of Concept-Testphase über sechs Monate vom September bis 1. April sollte zunächst grob geprüft werden, welche Funktionalitäten die Software XKS besitzt und ob sich die bereitgestellte Software auf der vorgesehenen Hardware installieren lässt. Weitere zeitliche Vorgaben für den Testbetrieb wurden nicht gemacht.

Verfassungsschutz

Aufgrund verschiedenartiger Sicherheitserfordernisse, die eine im BfV eingesetzte Software erfüllen muss, sowie der Anforderungen an die GAuswertung dauert der Testbetrieb weiterhin an. Gab es unterschiedliche, abgrenzbare oder definierbare Testphasen und wenn ja, welche Ziele wurden in den jeweiligen Phasen konkret verfolgt und mit welchen Ergebnissen wurden diese jeweils abgeschlossen?

Es wird auf die Antwort zu Frage 3 verwiesen. Besonderes Augenmerk wurde auf die Sicherheitsarchitektur gelegt, um dieses Programm ggf. Entsprechende Sicherheitserfordernisse für den dauerhaften Betrieb in Netzen bedürfen eines intensiven Prüfverfahrens, das noch immer andauert. Wann und durch welche Testergebnisse unterstützt wurde von wem über die grundsätzliche Verwendbarkeit von xKeyscore durch das BfV entschieden? Über eine endgültige Verwendung im BfV wurde wegen noch andauernder Tests noch nicht entschieden. Hierin besteht auch der Mehrwert. Konkrete technische Entwicklungen wurden durch die Bereitstellung nicht hinfällig.


  • blaue haken von whatsapp deaktivieren?
  • Spionage-Software: So funktioniert XKeyscore | Berliner Zeitung.
  • Interner Bereich.
  • mobilcom sms online lesen.
  • handy spionage trojaner download.
  • whatsapp blaue haken weg android.
  • Sie sind hier!
  • Was wird derzeit mit welchen Daten und welchen Ergebnissen genau getestet, worin unterscheiden sich diese von denen im Jahr und worin unterscheidet sich die aktuelle Testphase von einem Regelbetrieb? Bezüglich der Testbestandteile und Testdaten wird auf die Antworten zu den Fragen 3, 4 und 5 verwiesen. August wird verwiesen. Welche technischen, juristischen und politischen Probleme stehen der Übernahme in den Regelbetrieb im Weg?

    How does internet surveillance program PRISM work?

    Auf die verschiedenartigen technischen Sicherheitserfordernisse wurde bereits in den Antworten zu Frage 3 und 4 hingewiesen. Eine Netzintegration der Anwendung kann erst nach intensivem Prüfverfahren in Betracht gezogen werden. Der gegenwärtig laufende Testbetrieb soll die Frage eines diesbezüglichen Bedarfs bzw. Für die Mitarbeiter wurde eine AG gegründet.

    Darüber hinaus waren für den Testbetrieb keine besonderen, personellen, qualifikatorischen und organisatorischen Änderungen erforderlich. Vom 1. Mai bis zum Seine Stelle im BND wurde nicht neu besetzt. Welche Rolle haben die Veröffentlichungen über die NSA und das Programm xKeyscore für die interne Arbeit gespielt und welche Auswirkungen hatte die teilweise ja sehr scharfe öffentliche Kritik auf die interne und die Öffentlichkeitsarbeit?

    Beitrags-Navigation

    Die Medienberichterstattung hat vor Augen geführt, dass die Notwendigkeit der internationalen nachrichtendienstlichen Zusammenarbeit der Öffentlichkeit kaum bekannt ist. Grundsätzlich ist festzustellen, dass das Bekanntwerden von Arbeitsmethoden der internationalen Zusammenarbeit schadet, weil Informationen zur Kooperation mit ausländischen Nachrichtendiensten einem nicht eingrenzbaren Personenkreis nicht nur im Inland sondern auch im Ausland zugänglich gemacht werden.

    Dies kann für die wirksame Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Sicherheitsbehörden und damit für die Interessen der Bundesrepublik Deutschland nachteilig sein. Zudem können sich in diesem Fall Nachteile für die zukünftige Zusammenarbeit mit ausländischen Diensten ergeben. Von wem ging die allererste Überlegung, das erste Angebot bzw.

    Es wird auf die Antwort zu Frage 17 verwiesen. Eine weitergehende Datenweitergabe erfolgt nicht und ist auch nicht beabsichtigt. Seitdem wurden die genannten Gremien anlassbezogen weiter über den Stand informiert. Es ist nicht das erste Leck bei Geheimdiensten und den Subunternehmen, die für sie arbeiten. Die Ausspionierten tragen das Leid. Eine Software soll interessante Stellen in Anhörungsprotokollen markieren. In India, a new law allows companies to access the government biometrics database.

    Despite a court ruling, linking to income tax returns becomes mandatory.

admin